Edelmetalle sicher lagern

Edelmetalle im Tresor oder im Bankschliessfach lagern

Wer seine Münzen / Barren (z.B. aus Gold, Silber, Platin oder Palladium) oder wichtige Dokumente und Papiere  sicher aufbewahren möchte, hat hierfür einige Möglichkeiten, die wir hier kurz vorstellen möchten. Die häufigsten Aufbewahrungsorte für die eigenen Wertgegenstände sind z.B. Schliessfächer bei Banken oder bei speziellen Unternehmen oder der eigene Tresor zuhause. Bei der Auswahl des Aufbewahrungsortes sollte man evtl. im voraus planen, wie hoch der Wert der zu verwahrenden (und zu versichernden) Gegenstände wahrscheinlich sein werden.

Da z.B. Silber derzeit relativ günstig ist, und man im Vergleich zu den Edelmetallen Gold und Platin für einen bestimmten Betrag auch ein Vielfaches an Gewicht und Volumen erwirbt, können hier recht schnell Platzprobleme entstehen (Kilobarren und Kilomünzen Silber etc.), sowohl in einem gemieteten Schliessfach, als auch im eigenen Tresor.

Das Verhältnis zwischen dem Wert der Gegenstände und dem Anschaffungspreis z.B. eines Tresores sollte vielleicht auch in dem Fall im Einklang stehen. Besonders für Tresore wird empfohlen, beim Kauf auf eine gewisse Qualität zu achten, preiswerte Stücke können unter Umständen relativ leicht weggetragen oder geöffnet werden.

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Tresore und Safes, die unterschiedliche Anforderungen erfüllen und für bestimmte Zwecke eingesetzt werden. So gibt es Waffenschränke, Möbeltresore, Datensafes, Tresore, die im Mauerwerk eingebaut werden können, komplette Tresortüren und kleinere Geldkassetten für Schmuck, Bargeld usw.. Für die passende und individuelle Auswahl eines Tresores wird generell immer die Beratung von Fachhändlern empfohlen, da es zum Einen empfehlenswert zu wissen ist, bis zu welchem Wert versichert werden kann, zum Anderen sollten gewisse Normen und Klassen beachtet werden (Brandschutz, Gewicht, Qualität etc.). Fachhändler verfügen hier oftmals über eine langjährige Berufserfahrung und können auf individuelle Ansprüche oftmals das passende Produkt empfehlen und bei der Lieferung usw. behilflich sein.

Edelmetalle im Bankschliessfach

Wer keinen unmittelbaren und zeitnahen Zugriff auf seine Dokumente oder Edelmetalle benötigt, greift häufig auf die Möglichkeiten eines Bankschliessfaches zurück. Die Preise für ein Bankschliessfach (jährliche Gebühren) variieren von Bank zu Bank teilweise stark, so gibt es kleinere Fächer, die bereits ab 30-40 Euro (zahlbar häufig per Vorausskasse) gemietet werden können, für grössere Fächer können allerdings auch Gebühren von einigen hundert Euro entstehen. Ein wichtiges Kriterium ist auch hier wieder die versicherbare Deckungssumme, Bargeld wird z.B. i.d.R. nicht versichert, eine detaillierte Auskunft über die Konditionen geben hier die entsprechenden Berater. Die Nutzung von gemieteten Schliessfächer wird oftmals für Schmuck, Edelmetalle (Münzen und Barren), sowie für wichtige Dokumente empfohlen.

Weiterhin ist es empfehlenswert, den Inhalt zu dokumentieren und evtl. Kopien von Rechnungen etc. in doppelter Ausführung aufzubewahren, Fotos der Gegenstände sind evtl. auch nicht verkehrt. Kommen in regelmässigen Abständen Wertgegenstände hinzu (oder werden entnommen), kann und sollte auch die Versicherungssumme angepasst werden.

* alle Angaben ohne Gewähr

Weitere Informationen, Quellen und Links:

Aufbewahrung von Münzen und Barren
Edelmetalle im Internet kaufen

Werbung: Gold, Silber und Platin - Edelmetallhändler Empfehlungen:

NEU!:  American Buffalo GoldSilberzehnerEdelmetalle online kaufen | Literatur |

 

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Subscribe to RSS Feed Follow me on Twitter!